Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

So spät wusste „Bachelor"-Andrej erst, dass Jenny die Richtige ist

promipool.de-Logo promipool.de 28.03.2019 promipool.de
Andrej Mangold und Jennifer Lange beim gemeinsamen Liebesurlaub © (© Instagram / Andrej Mangold) Andrej Mangold und Jennifer Lange beim gemeinsamen Liebesurlaub

Heute weiß Andrej Mangold, dass er beim Finale des „Bachelors“ die richtige Entscheidung getroffen hat. Wenn man sieht, wie verliebt das Pärchen ist, vergisst man fast, wie knapp das Rennen am Ende der Staffel zwischen Jenny und Eva war. Wie spät die Entscheidung fiel, verrät „Bachelor“ Andrej nun im Interview.

Das interessiert andere MSN-Leser: 

Stefanie Giseinger: Ein Jahr nach der schweren Operation

Tom Holland: Liebe auf den ersten Blick

Nach schweren Vorwürfen: Wendler wehrt sich

Es wird immer ernster zwischen dem „Bachelor“ 2019 Andrej Mangold (32) und seiner Auserwählten Jennifer Lange (25). Während Jenny bereits dabei ist, ihre Koffer in ihrem Heimatort Bremen zu packen und zu Andrej nach Bonn zu ziehen, plaudert ihr Freund im Interview über die letzten Wochen beim „Bachelor“.

 „Bachelor“ Andrej traf die Entscheidung für Jenny spät

Tatsächlich war „Bachelor“ Andrej lange Zeit zwischen Jenny und Eva (26) hin- und hergerissen. Eva behauptet inzwischen sogar, mit dem „Bachelor“ geschlafen zu haben – was ihr jedoch bekanntlich nicht zum Sieg verhalf.

Die größten Gefühle empfand Andrej letztlich für Jenny – es ist eine Liebe, die bis heute anhält. Erst vor wenigen Tagen machte Jenny ihrem Andrej eine süße Liebeserklärung auf Instagram, in der sie betonte, wie gut es sich zusammen mit ihm anfühle. Doch Andrej gibt nun zu, dass es beinahe nicht zu ihrem Liebesglück gekommen wäre.

Wann Andrej sich beim „Bachelor“ tatsächlich erst final für Jenny entschieden hat, erfahrt ihr im Video.

NÄCHSTES
NÄCHSTES
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von promipool

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon