Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Zusammenbruch in Sendung: „Tagesschau“-Sprecher meldet sich aus Klinik

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 15.03.2019 mopo
Jan Hofer muss sich zum Ende der Sendung abstützen. © Screenshot ARD Jan Hofer muss sich zum Ende der Sendung abstützen.

Große Sorge um Jan Hofer (69)! 

Der Tagesschau-Sprecher leistete sich in der Sendung am Donnerstagabend ungewohnt viele Versprecher, wirkte von der Rolle und musste sich während der Sendung sogar auf seinem Pult abstützen. 

Nach dem Wetterbericht sollte er eigentlich wie immer die Sendung abmoderieren. Stattdessen klammerte er sich an den Tisch.  Die Sendung musste kurz vor Schluss abgebrochen werden.

Kai Gniffke, Chefredakteur ARD-aktuell, erklärte: „Möglicherweise ist ein Infekt, mit dem er kürzlich zu tun hatte, noch nicht vollständig auskuriert.“ Zurzeit lasse sich Hofer ärztlich untersuchen. Ein Notarzt  fuhr am Studio in Hamburg vor und brachte ihn in eine Klinik.

Das interessiert MSN-Leser auch:

Nach Abbruch der Tagesschau: Wie geht es Chef-Moderator Jan Hofer?

"Bachelor im Paradise": Traumpaar in der Krise – jetzt spricht er „Klartext“

Ihre Fans lieben es: So außergewöhnlich sind ihre Babybauch-Fotos

Kurz darauf gab es ein weiteres Update der „Tagesschau“ zu Hofers Zustand: „Es ging ihm am Ende der Sendung gesundheitlich nicht gut – nun aber wieder deutlich besser.“

Viele Menschen hatten bestürzt reagiert, wünschten in den sozialen Medien schnelle Genesung. 

Am späten Abend äußerte sich Hofer auch noch selbst via Twitter. „Herzlichen Dank für die vielen guten Wünsche. Ich bin gerade im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durchgecheckt worden. Keinerlei Auffälligkeiten. Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, dass ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss“, erklärte er.

Hofers jüngste (private) Vergangenheit war – gerade gemessen an seinem Alter – durchaus fordernd. 

Er trennte sich Ende 2014 nach 15 Jahren Beziehung von Lebensgefährtin Cornelia „Conny“ Modauer, die auch seine Agentin war, bekam mit seiner neuen Freundin Phong Lan (37) 2016 noch ein Kind.

(sku/pete)

Mehr auf MSN:

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon