Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Angelina Jolie: Insider sagt: Sie will noch ein Kind adoptieren

GALA.de-Logo GALA.de 11.09.2019 jno/Gala
Angelina Jolie © Getty Images Angelina Jolie

Angelina Jolie soll gerade über eine neue Adoption nachdenken. Die Schauspielerin hat bereits drei adoptierte und drei leibliche Kinder.

Sechs Kinder, drei davon adoptiert - doch das reicht Angelina Jolie, 44, angeblich noch nicht. Aktuell machen Gerüchte die Runde, die Schauspielerin denke aktiv über eine erneute Adoption nach und möchte diese am liebsten noch dieses Jahr in die Tat umsetzen. Das behauptet zumindest ein Insider gegenüber "Radar Online".

Angelina Jolie den Tränen nahe

Grund für den aktuellen Adoptionswunsch soll die Auswanderung ihres ältesten Sohnes Maddox Jolie-Pitt sein.

MSN-Leser interessieren sich auch für:

Sylvie Meis: "Ich finde das ziemlich frau-unfreundlich"

Prinzessin Diana: Der Hof teilt ein besonderes Foto

Sarah Palin: Scheidung nach 31 Jahren

Der 18-Jährige zog gerade nach Südkorea um dort ein Biochemie-Studium an der Yonsei Universität zu beginnen. Beim Abschied kämpfte Angelina sogar mit den Tränen, so nahe ging ihr der Moment. Angelina soll mit dem Erwachsenwerden ihrer Kinder nicht ganz zurechtkommen und sich vor dem Moment fürchten, wenn alle ihre Kinder das Haus verlassen und ihr eigenes Leben beginnen.

Video wiedergeben
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Adoption in den nächsten Monaten?

Also wünscht sich die 44-Jährige ein erneutes Kind, um über ihren Schmerz des ausgewanderten Sohnes hinwegzutrösten? Nein. Wie der Insider weiter wissen will, soll Angelina schon länger über eine Adoption nachdenken und diese "in den nächsten Monaten" wahrmachen. "Das ist schon eine Weile in Arbeit, aber sie hat es auf Eis gelegt, bis Maddox offiziell das Haus verlassen hat", heißt es.

Ein Kind aus einer verarmten Region

Aus welchem Land ihr siebtes Kind stammt, ist aber noch nicht bekannt. Die "Maleficent"-Darstellerin habe viele Verbindungen in verschiedene Länder, die wenig Bürokratie oder Hintergrundprüfung erfordern. "Sie geht dabei sehr methodisch vor und zieht es immer noch vor, ein Kind aus einer verarmten Region auszuwählen, mit der sie vertraut ist, wie Syrien oder einem anderen Teil des Nahen Ostens."

Angelinas sechs Kinder

Im Jahr 2002 adoptierte Angelina Jolie ihr erstes Kind, den damals sieben Monate alten Maddox aus Kambodscha, drei Jahre später kam Zahara aus Äthiopien dazu, noch mal zwei Jahre später Pax Thien aus Vietnam. Zuvor brachte Jolie mit Shiloh ihr erstes leibliches Kind zur Welt, der Vater ist Brad Pitt, 55. Im Jahr 2008 wurden dann Angelinas letzte Kinder, die Zwillinge Knox und Vivienne geboren.

Verwendete Quellen: Radar Online, wikipedia.org

Erfahren Sie mehr:

Brad Pitt: Er hat sich mit Sohn Maddox vertragen

Pleite für Maddox Jolie-Pitt: Ob er sich den 1. Unitag SO vorgestellt hat?

Angelina Jolie: "Damit habe ich Maddox blamiert"

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Gala

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon