Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mit dieser flammenden Rede kämpft sie für eine bessere Welt

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, haben sich aus dem Licht der Öffentlichkeit weitgehend zurückgezogen. Nun hat sich Meghan zu Wort gemeldet: In einer Videobotschaft der Initiative "Girl Up" bekräftigt sie junge Frauen darin, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, um die Welt zu verbessern. "Die Welt braucht euch dringend!" Es läuft vieles gerade sehr schlecht in der Welt - das zeigt sich allein schon daran, dass das "Women in Leadership"-Event, das junge Frauen inspirieren und ermutigen soll, ihren Weg in Führungspositionen zu erkämpfen, nur virtuell stattfinden konnte. Und doch war Meghan in ihrer leidenschaftlichen Rede voller Hoffnung, dass nun die Zeit für echten Wandel gekommen ist. "Eure Stimme und eure Taten wurden die dringender gebraucht, als jetzt" rief sie den rund 40.000 Teilnehmerinnen zu, die den Videostream aus 172 Ländern verfolgten. Im Video sehen sie, was sich Meghan vor allem jetzt von engagierten Frauen wünscht - und welche Erfahrungen sie selbst machen musste.
image beaconimage beaconimage beacon