Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Angst & Thrill bei Amazon Prime: 21 richtig spannende Filme zum Streamen

moviepilot-Logo moviepilot 21.05.2020 Ines Walk

Wer zum Vatertag und dem anschließenden Wochenende Spannung auf dem Bildschirm erleben will, hat hier einige Empfehlungen: Filme mit Thrill und Lust an der Angst bei Amazon Prime.

Angst & Thrill bei Amazon Prime: 21 richtig spannende Filme zum Streamen © Paramount Pictures / Warner Bros. Pictures Angst & Thrill bei Amazon Prime: 21 richtig spannende Filme zum Streamen

Spannung ist laut Alfred Hitchcock die Erwartung eines Ereignisses ohne sein Eintreffen. Der Meister des Suspense muss es wissen, denn er hat uns viele spannende Filme geschenkt. Da wir aktuell ohne Kino leben müssen, das wir so gerne gerade wegen der Spannung besuchen, haben wir euch eine Liste aus 21 spannenden Filmen bei Amazon Prime zusammengestellt.

Neben der Verfügbarkeit beim Streamingdienst in der Flate war uns eine hohe Bewertung durch die Moviepiloten wichtig. Also haben wir nur Filme in diese Liste aufgenommen, die einen Community-Durchschnitt von 7 Punkten (mit leichten Aufrundungen) zu verzeichnen haben. Dabei ist eine sehr imposante Auflistung herausgekommen, die eine angenehme Mischung aus Klassikern, Neuheiten und Exotischem bietet. Für jeden, der mitraten will, wie die Geschichte ausgeht, ist also etwas dabei.

Aufgefallen ist uns, dass einige Regie-Handschriften bei Amazon Prime zu entdecken sind. Aktuell könnt ihr einige Alfred Hitchcock-Filme streamen, auch mehrere Filme von Claude Chabrol gibt bei dem Streamingdienst zusehen. Viel Spaß also beim Entdecken von Kriminalfilmen, Thrillern und Filmen, die gekonnt mit unserer Lust an der Neugierde und der Angst spielen.

Wie sieht es aus: Kennt ihr bereits alle diese Filme? Welchen findet ihr besonders spannend?

Im relativ unbekannten Cheap Thrills steckt Familienvater Craig (Pat Healy) in großen Schwierigkeiten: Er verliert seinen Job und hat Angst, dass seiner Familie die Zwangsräumung droht. In einer Bar trifft er gemeinsam mit einem Freund auf das Pärchen Colin (David Koechner) und Violet (Sara Paxton), die ihnen einen Vorschlag machen: Sie sollen verschiedene Aufgaben erfüllen, für die sie Geld bekommen. Was harmlos beginnt, wird bald blutiger Ernst.

In Non-Stop beweist sich Liam Neeson wiederholt als Actionstar. Hier muss er sich als Air-Marshall während eines Interkontinentalflugs gegen Terroristen zur Wehr setzen. Wie immer tickt dabei für den Thrill die Uhr: Er wird unter Druck gesetzt und ihm wird gedroht, dass alle 20 Minuten einen Menschen an Bord getötet wird, wenn die Verantwortlichen der Fluglinie nicht die von dem Erpresser geforderten 150 Millionen Dollar auf ein mysteriöses Bankkonto überweisen.

Vor 15 Jahren wurde in Verjährung ein Mädchen entführt. Kommissar Cheong-ho (Sang-kyung Kim) konnte den Fall damals nicht lösen. Jetzt soll das Verfahren aufgrund der Verjährung eingestellt werden. Bevor die Frist aber abläuft, wird der Täter wieder aktiv und entführt ein weiteres Kind. Auch hier tickt aus Gründen der Spannung die Uhr.

Claude Chabrol war ein Filmemacher, der ganz genau auf die Oberflächlichkeiten der Bourgeoisie schaute. In Der Schlachter verdächtigt die Lehrerin Stéphane Audran einen Fleischer, seine Frau ermordet zu haben. Hat er oder hat er nicht? Das ist die spannende Frage bei dem Psychothriller. Die Antwort ist nicht einfach, erst recht nicht, weil der Fleischer sympathisch ist und zudem in die Lehrerin verliebt.

Andy (Philip Seymour Hoffman) bezieht als Geschäftsführer ein sechsstelliges Jahreseinkommen und ist mit einer schönen Frau (Marisa Tomei) verheiratet. Sein jüngerer Bruder Hank (Ethan Hawke) dagegen ist geschieden, lebt allein in einem kleinen Apartment, ist mit den Unterhaltszahlungen im Verzug, trinkt zu viel und hat eine Affäre - mit der Frau seines Bruders.

Das ist Stoff für großes Kino: Regisseur Sidney Lumet hat mit Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead eine spannende Familie-Konstellation mit brillanten Schauspielern in Szene gesetzt.

Der Klassiker und Prototyp des spannenden Kriminalfilms darf in dieser Auflistung nicht fehlen. In der Agatha-Christie-Adaption Das Böse unter der Sonne ist eine illustre europäische Gesellschaft auf einer paradiesischen Mittelmeer-Insel eingepfercht. Zwischen so viel Schönheit und Reichtum entbrennt ordentlich Eifersucht. Der erste Mord ist dann auch schnell bei der Hand. Aber Meisterdetektiv Hercule Poirot in Gestalt von Peter Ustinov ist nicht weit entfernt.

Ehepaar Georg (Ulrich Mühe) und Anna (Susanne Lothar) wollen gemeinsam mit Sohn Schorschi (Stefan Clapczynski) einen angenehmen Urlaub verbringen. Daraus wird leider nichts, denn zwei junge Männer Peter (Frank Giering) und Paul (Arno Frisch) stehen auf einmal vor der Tür. Sie beginnen mit einem Funny Games, einem sadistischen Spiel, welches für die Familie zur Hölle wird. Die Spannung zieht der Psychothriller vielfach aus dem, was nicht gezeigt wird.

In Burning beginnt der Mittzwanziger Jong-soo (Ah-in Yoo) eine Affäre mit seiner ehemaligen Klassenkameradin Hae-mi (Jong-seo Jun). Als Hae-mi danach von einer Reise aus Afrika zurückkehrt, ist sie in Begleitung des reichen Yuppies Ben (Steven Yeun). Das Trio unternimmt anschließend immer wieder Dinge gemeinsam, bis Hae-mi plötzlich spurlos verschwindet. Jong-soo beschleicht eine Angst, die immer mehr zur grausamen Gewissheit zu werden scheint.

Robert Altman, mit Tim Robbins und Vincent D'Onofrio" data-item-movie-start-date="02.07.1992" data-item-average-critics-rating="7.3947" data-item-critics-ratings-count="19" data-item-average-community-rating="7.2436" data-item-rating-circle='{"radius":20,"pct":35.2,"c":125.7,"small_caption":".2","big_caption":7,"value":70,"prediction":false,"followship":false,"blacklist":false,"top":false,"flop":false}' data-item-community-ratings-count="700" data-item-followships-count="590" data-item-comments-count="26" data-item-remote-id="0_07292nac" data-item-video-title="The Player - Trailer (Englisch)" data-item-video-url="/movies/the-player-2/trailer/35786" data-item-playlist-url="/api/movies/the-player-2/item_video_recommendations">

The Player erzählt vom erfolgreichen Hollywood-Produzenten Griffin Mill (Tim Robbins), dessen Leben sich gerade dem Abgrund nähert. Seine Existenz sieht er durch Konkurrent Larry Levy (Peter Gallagher) und anonyme Morddrohungen gefährdet. Aber was steckt dahinter? Und kann es aufgehalten werden? Filmemacher Robert Altman beweist hier einmal mehr, dass er ein großes Ensemble hervorragend führen kann.

Der aufstrebende Politiker Stephen Collins (Ben Affleck) und der Washingtoner Enthüllungsreporter Cal McCaffrey (Russell Crowe) finden sich mitten im Epizentrum einer Reihe von Morden wieder, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Die Suche nach einem kleinen Skandal bringt aber etwas viel Größeres hervor: State of Play - Der Stand der Dinge zeigt einen gewaltigen Komplott, in den einige der wichtigsten Köpfe des Landes verwickelt sind.

Mit Pusher sicherte sich Nicolas Winding Refn internationale Aufmerksamkeit. Das Regiedebüt des dänischen Filmemacher schaut auf Frank (Kim Bodnia), einen Kleinkriminellen und Drogendealer in der Kopenhagener Unterwelt. Er arbeitet zusammen mit seinem Kumpel Tonny (Mads Mikkelsen) für den serbischen Gangsterboss Milo (Zlatko Buric). Aber als etwas schief läuft, beginnt eine rasante Hetzjagd nach Geld. Ums nackte Überleben geht es ebenso.

Ben (James Stewart) und Jo (Doris Day) werden in eine Verschwörung verwickelt. Ihr Sohn Hank (Christopher Olsen), damit sie nicht verraten, dass in London ein Attentat auf einen Politiker geplant ist. Das Ehepaar ist wild entschlossen, ihren Sohn zu befreien. Doch ihr Vorhaben gestaltet sich schwieriger als gedacht. Alfred Hitchcock zeigt in Der Mann, der zuviel wusste wie aufregend ein Lied von Doris Day sein kann und wie wichtig einfache Töne für die Spannung sein können.

College-Professor Michael Faraday (Jeff Bridges) ist von Verschwörungstheorien besessen. Nachdem er dem Nachbarsjungen das Leben rettete, freundet er sich mit den Eltern des Jungen an, hält den Ehemann aber bald für einen Terroristen. Allerdings hat er keine wirklichen Beweise für seine Verdächtigungen. So einfach macht es Regisseur Mark Pellington dem Zuschauer aber nicht, denn auf einmal ist doch alles anders als es scheint.

Als ihn jemand fälschlich anklagt, wird das Leben von Lieutenant Danny Roman (Samuel L. Jackson) zur Verhandlungssache. Kurzerhand nimmt der frühere Polizeipsychologe ein paar Geiseln, was Lieutenant Chris Sabian (Kevin Spacey) auf den Plan bringt. Während dessen Position gegenüber Roman anfangs noch klar zu sein scheint, kommen ihm im Laufe der Gespräche immer mehr Zweifel an der Schuld seines Gegenüber.

Noch ein Claude Chabrol-Film hat es in diese Liste der spannenden Filme auf Amazon Prime geschafft. Erzählt wird in Das Biest muß sterben vom verwitweten Kinderbuchautor Charles Thénier, dessen Sohn überfahren wird. Der Fahrer flüchtet unerkannt. Charles glaubt, im Unfallwagen die Fernsehschauspielerin Hélène Lanson erkannt zu haben. Unter falschem Namen macht er ihre Bekanntschaft und bald häufen sich die unheilvollen Verwicklungen.

Es sollte der perfekte Mord werden: Julien (Maurice Ronet) erschießt den Ehemann seiner Geliebten Florence (Jeanne Moreau) in dessen Büro und lässt die Tat wie einen Selbstmord aussehen. Aber dann kommt alles anders als geplant. Zufall oder Schicksal? Fahrstuhl zum Schafott, der Debütfilm von Louis Malle, ist perfekt für einen spannungsreichen Filmabend.

Sheriff Ed Tom Bell (Tommy Lee Jones) wundert sich über das gewalttätige Verhalten in der heutigen Gesellschaft. Auftragskiller Anton Chigurh (Javier Bardem) bricht aus dem Gefängnis aus. Kriegsveteran Llewelyn Moss (Josh Brolin) beobachtet einen geplatzten Drogendeal. Die drei Ereignisse haben augenscheinlich nichts miteinander zu tun. Aber das Regie-Paar Ethan Coen und Joel Coen bringt sie in No Country for Old Men gekonnt zusammen.

Lou Bloom (Jake Gyllenhaal) braucht dringend einen Job. Zufällig erfährt er, wie Paparazzi arbeiten. Mit einer Videokamera und einem Polizei-Funk-Empfänger ausgestattet, lauert er darauf, dass die gefährlichen Nächte in Los Angeles wieder neue Opfer vor seine Linse bringen. Ob Morde, schwere Autounfälle oder andere Katastrophen: Sobald es blutig wird, sind er und sein Praktikant Rick (Riz Ahmed) in Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preismit der Kamera näher am Geschehen, als seine Konkurrenten.

Drei grundverschiedene Cops (Guy Pearce, Russell Crowe und Kevin Spacey), die sich nicht ausstehen können, ermitteln in L.A. Confidential bei einem Massenmord. Dabei nehmen sie die Spur des Pornoring-Betreibers Pierce Patchett auf. Als Femme Fatale gibt es Kim Basinger zu sehen im Hollywood der 1950er Jahre. Großes, spannendes Kino, welches zu Recht mit 9 Oscar-Nominierungen ins Rennen ging.

Die üblichen Verdächtigen ist ein echtes Verwirrspiel. Roger "Verbal" Kint (Kevin Spacey) ist ein Kleinkrimineller, der neben einem schwer verletzten ungarischen Seemann als Einziger die Explosion eines Drogenschiffes im Hafen von Los Angeles überlebt hat. Von der Polizei verhört schildert er seine Version, wie sich alles zugetragen hat. Aber ist es wirklich alles so gewesen? Und wer ist Keyser Soze, der als Mann im Hintergrund die Fäden zieht? Spannender können 105 Minuten nicht sein.

Neil McCauley (Robert De Niro) ist einer der besten Verbrecher in L.A. Seine Pläne sind so durchdacht, dass er immer spurlos davon kommen kann. Vincent Hanna (Al Pacino) ist ein akribischer Cop und einer der erfolgreichsten obendrein. Beide Männer sind besessen vom Verbrechen. Nur das Gesetz trennt sie. Heat von Michael Mann ist ein spannender Klassiker und von euch Moviepiloten enorm hoch bewertet. Mehr als genügend Gründe also, um den Streifen bei Amazon zu streamen.

Wie sieht es aus: Kennt ihr bereits alle diese Filme? Welchen findet ihr besonders spannend?

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von moviepilot

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon