Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Filme: 3 Dokus über starke Frauen, die man gesehen haben muss

Harper's BAZAAR-Logo Harper's BAZAAR 15.04.2020 Ramona Nickl
Filme: 3 Dokus über starke Frauen, die man online schauen kann Getty Images © Getty Images Filme: 3 Dokus über starke Frauen, die man online schauen kann Getty Images

Frauen sind stark. Noch stärker als alleine sind sie aber, wenn sie sich zusammenschließen, sich gegenseitig inspirieren, sich Mut machen und sich unterstützen. Und wenn sie anderen Frauen mit ihren persönlichen Geschichten zeigen, dass es in jeder scheinbar noch so aussichtslosen Situation immer doch irgendeinen Weg gibt, um aufzustehen, weiterzumachen und daraus stärker als zuvor herauszugehen. Wie die folgenden drei Film-Tipps über drei starke weibliche Persönlichkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte.

Filme: 3 Dokus über starke Frauen © Getty Images Filme: 3 Dokus über starke Frauen

Filme online schauen: 3 Dokus über 3 starke und inspirierende Frauen

1. „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“

Von ihrem zerbrechlich wirkenden Äußeren darf man sich nicht täuschen lassen, denn mit Ruth Bader Ginsburg sollte man es nicht unvorbereitet aufnehmen. Seit über 30 Jahren setzt sie sich als Richterin am Supreme Cort der USA – als zweite Frau überhaupt in dieser Position – für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung ein. Und zeigt in ihrer wichtigen Position, dass sich Intelligenz, beruflicher Erfolg und Stil problemlos miteinander vereinbaren lassen, denn die inzwischen 87-Jährige, die in bescheidenen Verhältnissen im New Yorker Stadtteil Brooklyn in den 50er Jahren aufwuchs, polarisiert mit ihrem extravaganten Geschmack für Mode. Zu ihren Markenzeichen gehören der opulente Kragen, von ihren Kritikern gerne spöttisch als Lätzchen bezeichnet, ein Paar schwarzer Netzhandschuhe oder das Scrunchie, das die Richterin schon damals trug, bevor das Haargummi als Trend der 90er seine Rückkehr verbuchen konnte. Dass Ruth Bader Ginsburg sich nicht in irgendwelche Schubladen stecken lässt und mehr ist als eine Frau höheren Alters mit exzentrischem Stilempfinden, veranschaulicht die Dokumentation „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“. Neben einer intensiven und lehrreichen Auseinandersetzung mit dem politischen System der Vereinigten Staaten zeigt der Film aber auch das: die Kämpferin Ruth Bader Ginsburg, die sich nicht nur als eine von neun Studentinnen unter 500 männlichen Kommilitonen durchsetzte, sondern die auch nach mehreren Operationen, einer Krebserkrankung, und dem Tod ihres Mannes lange nicht ans Aufgeben oder den Ruhestand denkt, sondern sich weiterhin mit Grazie, Verstand und ihrer Überzeugung für die einsetzt, denen Unrecht getan wird. Ein Film, der seinesgleichen sucht und deutlich macht, wieso die US-Amerikanerin zu einer Leitfigur des Feminismus geworden ist.

Verfügbar auf Amazon Prime.

2. „Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“

Aenne Burda war mehr als „Ehefrau von“. Sie war eine Frau mit eisernem Willen, die sich früh zum Ziel setzte, sich von nichts und niemandem unterkriegen zu lassen, komme, was wolle. Mit 21 Jahren heiratete die Eisenbahnertochter den sechs Jahre älteren Verleger Dr. Franz Burda. Nach drei gemeinsamen Kindern, Hubert, Franz und Frieder, und mehreren Ehejahren dann das: Sie erfuhr, dass ihr Gatte sich eine Nebenfrau hielt, seine Ex-Sekretärin Elfie Breuer – und mit ihr sogar ein gemeinsames Kind hatte. Der Geliebten finanzierte er darüber hinaus eine Modezeitschrift, die ein Traum seiner Ehefrau gewesen war. Doch statt auf Trübsal setzte Aenne Burda nach ihrem persönlichen Niederschlag auf eine Gegenmaßnahme – und gründete das Magazin „Burda Moden“, dessen erste Ausgabe 1950 erschien. Die Unternehmerin setzte sich durch und agierte mutig, spontan und visionär. In zwei Teilen zeigt der Film „Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau“ mit der Schauspielerin Katharina Wackernagel in der Hauptrolle den ungewöhnlichen Weg der Gründerin der heutigen Zeitschrift „BurdaStyle“, die durch den vehementen Einsatz von Aenne Burda mit ihren Nähvorlagen die modischen Träume tausender Frauen erfüllte. Und zeigt eine Frau, die mit ihrem eigensinnigen, aber starken Wesen bis heute inspiriert. Ein Film, der die Höhen und Tiefen von Aenne Burda clever mit dem Zeitgeist ihrer Lebenszeit verknüpft und auf eindrucksame Weise darstellt, wie man den Weg aus der Misere zum Erfolg schafft.

Verfügbar auf Amazon Prime.

3. „Joan Didion: Die Mitte wird nicht halten“

Wie viel Leid kann ein einzelner Mensch in seinem Leben ertragen? Diese Frage stellt sich bei einem Blick auf den Lebensweg der amerikanischen Schriftstellerin Joan Didion und den darauf basierenden Dokumentarfilm „Joan Didion: Die Mitte wird nicht halten“, in dem ihr Lebenswerk gewürdigt wird. Innerhalb von zwei Jahren verlor sie erst ihren Ehemann, John Gregory Dunne, 2005 dann auch ihre Adoptivtochter Quintana Roo, nachdem diese gerade erst von einer schweren Krankheit genesen war. Auf diese persönlichen Schicksalsschläge wie auch ihre Höhepunkte als Autorin, die mit ihrem präzisen, aber stets distanzierten Schreibstil zu einer der gefeiertsten Autorinnen der USA avancierte, geht der Film in chronologischer Darstellung ihrer Lebensstationen ein. Neben ihrem Glamour-Lifestyle während der 70er Jahre, kann die eigens für Netflix produzierte Doku zugleich die besondere Melancholie überliefern, für die Didion berühmt-berüchtig ist. Eine Melancholie, die auch ihre Romane und Erzählungen zu einer Lektüre machen, die man so schnell nicht wieder vergisst. Dieses ungewöhnliche, sehenswerte Filmwerk ist ihrem Neffen Griffin Dunne zu verdanken, der die eigentlich öffentlichkeitsscheue Literatin für sein Filmprojekt überzeugen konnte. Begleitet werden Film- und Bildaufnahmen aus Joan Didions Leben von Erzählungen ihrer Weggefährten und Didion selbst, die so zerbrechlich und gleichzeitig so unbeschreiblich stark wirkt. Ein Film, den man am besten nicht nur einmal ansieht und der tief berührt.

Verfügbar auf Netflix.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Harpers Basar

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon