Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Staraufgebot bei virtuellen Mega-Konzert für Corona-Helfer

RP ONLINE-Logo RP ONLINE 19.04.2020 RP ONLINE

Los Angeles. Mit einem virtuellen Mega-Konzert haben sich Stars wie Lady Gaga, Elton John, Stevie Wonder, Paul McCartney und die Rolling Stones bei den vielen Helfern in der Corona-Pandemie bedankt.

 Mick Jagger und die Rolling Stones im August 2019 in Pasadena (USA). © Chris Pizzello Mick Jagger und die Rolling Stones im August 2019 in Pasadena (USA).

Das Event „One World: Together at Home“ wird am Samstag ab 20 Uhr MESZ als mehrstündiger digitaler Livestream in sozialen Medien und bei Streaming-Anbietern zu sehen sein, in der Nacht zum Sonntag (ab 2 Uhr MESZ) folgt dann eine zweistündige globale TV-Show, ebenfalls im Netz und bei Fernsehsendern wie NBC und CBS im Programm. Hier finden Sie die Deutsche Internetseite zum Konzert.

Mehr als 100 Größen aus Musik, Fernsehen und Sport nehmen teil, wie die Veranstalter mitteilten. Auch die hessische Popband Milky Chance tritt auf.

US-Sängerin Lady Gaga ist als Mit-Organisatorin gemeinsam mit der Hilfsbewegung Global Citizen an Bord. Mit dem Konzert soll Geld zugunsten eines Fonds der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gesammelt werden.

Mehr von RP ONLINE

Korschenbroicher LC plant „virtuellen City-Lauf“

Mehr Globalisierung hilft bei Corona

Corona in Altenheimen – Kreis sucht erfahrene Pflegehelfer

| Anzeige
| Anzeige

RP ONLINE

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon