Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ossobuco: Rezept für das Schmorgericht aus Italien

Kennt ihr irgendjemanden, der nicht gerne italienisch isst? Nicht nur, dass die italienische Küche extrem vielseitig und die meisten Zutaten sind außerdem leicht und gesund und an Aroma kaum zu toppen. Zu frischen Kräutern wie Basilikum, Rosmarin und Thymian, sonnengereiften Tomaten, saftigem Mozzarella, geschmeidigem Olivenöl und pikantem Knoblauch kann man einfach nicht nein sagen.
image beaconimage beaconimage beacon