Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Was macht Adriano Celentano heute?

männersache-Logo männersache 18.04.2020 maennersache
Adriano Celentano 1961 © Bereitgestellt von männersache Adriano Celentano 1961

Adriano Celentano ist nicht nur in Italien der Inbegriff eines Entertainers und auf allen Bühnen zuhause. Was macht Adriano Celentano heute?

Adriano Celentano: Schon früh ein Entertainer

Adriano Celentano wird am 6. Januar 1938 in Mailand geboren. Er lernt zunächst das Handwerk des Uhrmachers, sein Herz aber schlägt für Rock 'n' Roll und Showbiz. 1957 tritt er zum ersten Mal als Sänger mit seiner Gruppe Rocky Boys auf.

Zwei Jahre später hat er mit dem Song "Il tuo bacio è come un rock" seinen ersten Hit und spielt 1960 in Federico Fellinis "La dolce vita" mit. Seine Entertainer-Qualitäten - er ist unter anderem Sänger, Komponist, Schauspieler, Musik-, Film- und Fernsehproduzent sowie Fernsehmoderator. - blühen jetzt richtig auf.

Es folgen neue Songs, er nimmt an Gesangswettbewerben teil, gründet ein eigenes Label ("Clan Celentano") und tritt in weiteren Filmen auf.

Azzurro - Ganz bella Italia in einem Lied

1968 folgt schließlich der Song, der ihn unsterblich machen soll und das nicht nur bei seinen Landsleuten, denn "Azzurro" ist ein weltweiter Hit und wird als inoffizielle Hymne Italiens gewertet. Im gleichen spielt Celentano im Film "Serafino, der Schürzenjäger" mit und plant daraufhin, seinen Karriereschwerpunkt zugunsten des Kino zu verschieben.

Oft sind es Komödien, wie beispielsweise "Der gezähmte Widerspenstige" oder "Gib dem Affen Zucker", die ihn in der Rolle eines in Slapstick-Manier durchs Leben taumelnden Chaoten zeigen. Dabei oft als Filmpartnerin an seiner Seite: Ornella Muti.

Tanz auf allen Hochzeiten

Wiederholt nimmt an Gesangswettbewerben teil. 1970 gewinnt er in San Remo im Duett mit seiner Frau Claudia Mori. Vier Jahre später steht er für den Film "Yuppi" nicht nur vor der Kamera, sondern nimmt auch im Regie-Sessel Platz, eine Kombination, die er noch häufiger anwenden wird.

1987 steigt Adriano Celentano auch noch ins TV-Business ein. Seine Karriere als Fernsehmoderator der RAI-Show "Fantastico 8" ist von Anfang an stets von Kontroversen begleitet.

Logisch, dass er auf diesem Pfad bald auch Stress mit einem gewissen Silvio Berlusconi bekommen sollte, dem er in der Sendung "RockPolitik" vorwarf, die Pressefreiheit in Italien massiv zu verletzen und damit insgesamt zu gefährden.

Celentano wäre nicht Celentano, wenn er das Singen ganz sein ließe. 1998 kommt das Kollaborationsalbum "Mina Celentano" mit der Sängerin Mina heraus. Es wird ein Hit in Italien. Auch seine daruffolgenden Alben schlagen ein. Er ist eben immer noch ein perfekter Entertainer.

Was macht Adriano Celentano heute?

Mittlerweile ist Celentano 82 Jahre alt und tritt dementsprechend kürzer. 2012 gab er zwei Musikkonzerte in Verona, die beide live im Fernsehen übertragen wurden und von neun Millionen Zuschauern gesehen wurden.

2016 besinnt er sich auf frühere Erfolgsrezepte und veröffentlicht zusammen mit der Sängerin Mina ein weiteres Album. Die Scheibe mit dem Titel "Le Migliori". Es wird ein großer Erfolg. 2019 schließlich kommt die Kompilation "Adriano" auf den Markt.

Noch immer gibt Adriano Celentano gelegentlich Konzerte, die regelmäßig ausverkauft sind. Um auch seine nachwachsenden Fans zu erreichen, unterhält er im Netz einen Blog, auf dem er aktuelle Ereignisse seines Lebens festhält: "Il Mondo di Adriano".

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon