Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

200-Milliarden-Abwehrschirm: Scholz verteidigt "Doppel-Wumms"

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat den deutschen "Abwehrschirm" von bis zu 200 Milliarden Euro zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger gegen Vorwürfe aus Europa verteidigt. Scholz sprach nach einem Treffen mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte in Berlin von einem "ausgewogenen" und "klugen" Paket.
image beaconimage beaconimage beacon