Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ben Affleck und Matt Damon: Pokern für den guten Zweck

Cover Media-Logo Cover Media 17.04.2020 covermg.com
Ben Affleck © Bereitgestellt von Cover Media Ben Affleck

Ben Affleck (47) und Matt Damon (49) sind seit Jahrzehnten eng miteinander befreundet. Anstatt nur privat miteinander beziehungsweise gegeneinander Poker zu spielen, haben sich die beiden jetzt professionell zusammengetan und ein virtuelles Turnier ausgerufen, das am Samstag (11. April) ausgetragen wurde.

Pokerspiel mit Starbesetzung

Glücksspiel wurde natürlich nur zum guten Zweck betrieben, denn teilnehmen konnte jeder, der schon immer einmal mit Stars wie Ben und Matt sowie anderen Kollegen wie Jon Hamm, Adam Sandler, Bryan Cranston, Adam Levine, Comedienne Sarah Silverman und Moderator Kevin Pollak Poker spielen wollte. Alles, was es dazu brauchte war Geld und ein wenig Glück: Aus Spendern wurden ein paar Glückliche ausgewählt, die mit den Stars am digitalen Tisch sitzen durften. Der Erlös wurde an die Organisation Feeding America gespendet, die an Bedürftige Essen ausgibt. Die Tafel braucht in Zeiten der Pandemie mehr Unterstützung denn je.

Ben Affleck und Matt Damon schauten in die Wäsche

Die gute Nachricht: Es kamen knapp anderthalb Millionen Euro zusammen. Die schlechte: Weder Ben noch Matt haben gewonnen. Stattdessen erhielt die professionelle Pokerspielerin Ebony Kenney den imaginären Pokal. Den zweiten Platz belegte Kevin Pollak, während Bryan Cranston mit dem fünften Platz gar nicht so schlecht abschnitt. Noch mehr Stars verlosen derzeit besondere Erlebnisse für Fans, die unter dem Banner der der ALL IN-Challenge stattfinden. Ziel ist dabei stets, Spenden für Tafeln zu sammeln.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon