Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Berchtesgadener Land: Trotz Corona kaum Stornierungen

Bad Reichenhall, 03.08.21: Trotz steigender Corona-Zahlen ist die Buchungslage in der Urlaubsregion im Berchtesgadener Land weitgehend stabil. Es gebe bisher mit dieser Begründung keine Stornierungen, hieß es sowohl bei der Tourismusregion in Bad Reichenhall als auch in Berchtesgaden. Allerdings kämen nun mehr Fragen von Touristen, sagte Teresa Hallinger vom Zweckverband Bergerlebnis Berchtesgaden. Die Buchungslage sei seit der Wiederöffnung sehr gut - auch trotz der Unwetter Mitte Juli, die unter anderem in Schönau am Königssee Schäden angerichtet hatten. Nur kurzzeitig hätten Urlauber nach dem Unwetter ihre Reise storniert. Verglichen mit den Vor-Corona-Jahren seien die Einbußen im Tourismus in der Region allerdings «bedrohlich», heißt es beim Verband. Die oberbayrische Urlaubsregion hat mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 50 (Stand Montag) einen der höchsten Corona-Werte in Deutschland. Seit Montag müssen daher unter anderem Restaurants oder Hotels wieder negative Tests verlangen. Ausgenommen von der Testpflicht sind vollständig geimpfte oder genesene Menschen.
image beaconimage beaconimage beacon