Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

DFB-Präsident Keller zurückgetreten

Frankfurt/Main, 17.05.21: Der bisherige DFB-Präsident Fritz Keller ist wie angekündigt zurückgetreten. «Ich übernehme damit persönlich Verantwortung für meine Entgleisung in der Präsidiumssitzung vom 23. April 2021, die trauriger Tiefpunkt der desolaten Führungssituation des DFB bleiben soll», sagte Keller einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes am Montag zufolge. Interimsweise wird der tief in der Krise steckende Verband bis auf Weiteres von den beiden Vizepräsidenten Rainer Koch und Peter Peters geführt. Keller war wegen seiner Nazi-Äußerung gegen Koch während einer Präsidiumssitzung Ende April massiv in die Kritik geraten. Keller hatte Koch bei einer Präsidiumssitzung Ende April als «Freisler» bezeichnet und so mit Roland Freisler, dem Vorsitzenden des Volksgerichtshofes im Nationalsozialismus, verglichen. Wer auf Keller folgt, ist völlig offen. Der 64-Jährige war bei seiner Wahl im September vor zwei Jahren als großer Erneuerer gefeiert worden.
image beaconimage beaconimage beacon