Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Rambo“-Star Brian Dennehy ist tot

Rolling Stone-Logo Rolling Stone 16.04.2020 RS

„Rambo“ machte ihn zum Star, danach kamen viele weitere Kinorollen: Brian Dennehy alias „Sheriff Teasle“ ist tot.

Brian Dennehy in „First Blood“ © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Brian Dennehy in „First Blood“

„Rambo“ machte ihn zum Star, danach kamen viele weitere Kinorollen: Brian Dennehy alias „Sheriff Teasle“ ist tot.

Brian Dennehy ist tot. Der Schauspieler, seit 1982 und dem ersten „Rambo“-Film „First Blood“ dem weltweiten Kinopublikum bekannt, wurde 81 Jahre alt. Ein Autopsiebericht stehe noch aus, aber Dennehy soll eines natürlichen Todes gestorben sein. Das meldet „TMZ“. Dennehy begann seine Karriere im Fernsehen, er war zu sehen in „Kojak“, „M*A*S*H“, „Dallas“ sowie „Denver-Clan“. Als bösartiger Sheriff Teasle im ersten „Rambo“ wurde er zur Kultfigur – und dem vielleicht populärsten Antagonisten, dem Action-Star Sylvester Stallone sich zu stellen hatte. © Bereitgestellt von Rolling Stone Dennehy spielte danach in Filmen wie „Silverado“ und „Cocoon“ mit. 2001 gab’s den ersten „Golden Globe for Best Performance by an Actor in 2001 for the TV movie“ für „Tod eines Handlungsreisenden“, 2003 für „Long Day’s Journey Into Night“ den zweiten. Brian Dennehy hinterlässt eine Ehefrau und fünf Kinder.

Artikel im Original lesen auf www.rollingstone.de

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon