Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Luisa Neubauer kritisiert Ignoranz bei Klimapolitik

Hamburg, 23.07.21: HAMBURG Friday for Future wirft deutscher Politik eine anhaltende Ignoranz in der Klimapolitik vor Die führende deutsche Klima-Aktivistin Luisa Neubauer wurde am Freitag in Hamburg kurz vor der geplanten Demo deutlich O-TON Klima-Aktivistin Luisa Neubauer «Die Klimakrise ist hier, es ist unübersehbar. Es ist auch unübersehbar, wie verletzlich wir gegenüber der Krise sind, dass Wohlstand, der über Jahrzehnte angesammelt wurde, innerhalb weniger Stunden die Straße runterfließt und teilweise unwideruflich zerstört wird.» Konkret übte Neubauer auch Kritik mit Blick auf die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands O-TON Klima-Aktivistin Luisa Neubauer «Hochwasser lassen sich nicht per se konsequent verhindern, aber man kann dafür sorgen, dass Menschen so gut geschützt sind, wie möglich und das hat man offensichtlich nicht gemacht.» Gerade jetzt müsse die deutsche Klimapolitik ganz neu hinterfragt werden, sagte Neubauer weiter O-TON Klima-Aktivistin Luisa Neubauer «1,5-Grad-Politik sieht anders aus. Sie ist möglich und dafür kämpfen wir.» BUNDESWEITE PROTESTE UND KUNGEBUNDEN Protestzug am Freitag in Hamburg unter dem Motto «Die Klimakrise ist hier!» mit rund 500 Teilnehmern SOLIDARITÄTSKUNDGEBUNG Auch der mehr als 170 Opfer der Fluten soll gedacht und Geld gesammelt werden
image beaconimage beaconimage beacon