Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sie imitiert die Königin: Aufnahme von Ghislaine Maxwell und Kevin Spacey auf dem Thron der Queen aufgetaucht

stern-Logo stern 06.07.2020 ls
Ghislaine Maxwell wurde vergangene Woche festgenommen © Picture Alliance/Rose Hartman Ghislaine Maxwell wurde vergangene Woche festgenommen

Mit jeder neuen Enthüllung im Fall Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell sieht die Situation auch für Prinz Andrew düsterer aus. Jetzt ist ein Foto aufgetaucht, das Maxwell und Schauspieler Kevin Spacey auf dem britischen Thron zeigt. 

Nach der Festnahme von Ghislaine Maxwell vergangener Woche dürfte Prinz Andrew langsam nervös werden. Die Britin galt jahrzehntelang als engste Vertraute von Jeffrey Epstein und könnte die Namen einiger berühmter Menschen preisgeben, um ihre eigene Strafe abzumildern. Ihr wird vorgeworfen, für den verstorbenen Milliardär Epstein minderjährige Mädchen rekrutiert zu haben, damit dieser sie missbrauchen kann. Auch der Royal wird beschuldigt, Sex mit der damals erst 17-jährigen Virginia Roberts Giuffre gehabt zu haben. Er bestreitet dies.

Ghislaine Maxwell und Kevin Spacey auf dem Thron der Queen

Was Andrew jedoch nicht bestreitet, ist, mit Maxwell und Epstein befreundet gewesen zu sein. Wie eng diese Freundschaft war, zeigt jetzt auch ein Bild, das die britische Zeitung "The Daily Telegraph" veröffentlicht hat. Es zeigt Ghislaine Maxwell, die auf dem Thron von Queen Elizabeth II. im Buckingham Palast sitzt. Neben ihr, auf dem Platz, der normalerweise für Prinz Philip vorgesehen ist, sitzt Kevin Spacey, dem ebenso sexueller Missbrauch vorgeworfen wurde. Maxwell sitzt zurückgelehnt und gestikuliert mit der linken Hand, als würde sie die Regentin imitieren, während Spacey fröhlich grinst.

Laut der Zeitung entstand der Schnappschuss im Jahr 2002 auf einer privaten Tour durch den Palast, die wohl von Prinz Andrew höchstpersönlich für Bill Clinton organisiert wurde. Spacey sei als Gast von Clinton dabei gewesen, während der Royal Maxwell eingeladen habe.

Respektlos der Queen gegenüber

Wie der CNN-Royal-Experte Max Foster erklärt, darf eigentlich niemand außer der Queen auf dem Thron sitzen, weil dieser ihre Autorität symbolisiere. "Das würde als Zeichen der Respektlosigkeit gegenüber der Königin und Land gewertet werden", erklärt er. 

Sowohl der Buckingham Palast als auch Prinz Andrew wollten sich zu dem Foto nicht äußern. 

Quellen: "The Daily Telegraph" / "CNN"

Erfahren Sie mehr:

Epstein-Vertraute Ghislaine Maxwell: Diese Maxwells - Chronik einer Familie von zweifelhaftem Ruf

Prozess in New York: "Ich hoffe, dass er die Wahrheit sagen wird" – Mutmaßliches Epstein-Opfer bekräftigt Vorwürfe gegen Prinz Andrew

Berichte : Jeffrey Epsteins Frauen: Ghislaine Maxwell soll nicht die einzige Helferin gewesen sein

| Anzeige
| Anzeige

mehr von stern

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon