Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Steel Panther: Lexxi Foxx startet neue Band

Metal Hammer-Logo Metal Hammer 28.09.2021 Lothar Gerber

Travis Haley aka Lexxi Foxx von Steel Panther hat sich den Hollywood Gods N' Monsters angeschlossen und will künftig "Smashup-Musik" machen.

Lexi Foxxx mit Steel Panther 2018 im Londoner Hammersmith Apollo © Bereitgestellt von www.metal-hammer.de Lexi Foxxx mit Steel Panther 2018 im Londoner Hammersmith Apollo

Travis Haley aka Lexxi Foxx von Steel Panther hat sich den Hollywood Gods N' Monsters angeschlossen und will künftig "Smashup-Musik" machen.

Der offiziellen Legende nach betreibt Bassist Lexxi Foxx nach seinem Ausstieg bei Steel Panther einen luxuriösen Hundesalon. Doch leider müssen wir diese niedliche Illusion nun zerstören, denn der sich hinter dem Pseudonym Lexxi Foxx verbergende reale Musiker Travis Haley hat inzwischen eine neue Musikgruppe. Die Kapelle hört auf den Namen Hollywood Gods N‘ Monsters — und darin macht Haley zusammen mit seinem langjährigen Freund und „Pimp My Ride“-Moderator Diggity Dave Musik.

Neue Reize

So sei Haley bei Steel Panther in Wahrheit ausgestiegen, weil er „verschiedene Arten von Musik erkunden“ wolle und ihn die Musik gereizt habe, die ihm Diggity Dave geschickt habe. Neben Sänger Diggity Dave und Bassist Travis Haley bestehen Hollywood Gods N‘ Monsters noch aus Gitarrist Brian Jennings, Schlagzeuger Danny Parker, Sängerin 7even sowie Rapper Hype (siehe Foto unten). Was die musikalische Ausrichtung angeht, plant die Formation einen Rundumschlag. So wollen Hollywood Gods N‘ Monsters einen Mashup aus Pop, Punk, Rock, Rap und Country kreieren — oder wie sie es selbst nennen: Smashup-Musik, ein Verschnitt aus Stilen, Klängen, Künstlern, Genres und Attitüden.

„Diese Generation, die davor und die nachfolgende sind reif für eine Band wie uns“, findet der ehemalige Steel Panther-Schönling. „Es geht darum, sich in der Musik zu verlieren, zu tanzen, sich lebendig zu fühlen. Deswegen hat die DJ-Szene die Musik erobert — weil die Leute zu einer Show gehen wollen, und die Songs, die sie zu sich nehmen, identifizieren und erkennen sollen. Sie wollen von der Musik, die sie, ihre Freunde und ihre Eltern kennen, umwoben sein.“ Das klingt alles sehr ambitioniert, durcheinander und nicht wirklich nach Metal. Wie Hollywood Gods N‘ Monsters letztendlich klingen werden, bleibt jedoch vorerst noch abzuwarten.

🛒  FEEL THE STEEL VON STEEL PANTHER JETZT BEI AMAZON KAUFEN!

© Bereitgestellt von Metal Hammer
Hollywood Gods N' Monsters; Screenshot: https://www.instagram.com/hollywoodgodsnmonsters/

Artikel im Original lesen auf www.metal-hammer.de

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon