Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gerhard Schröder kann in der SPD bleiben

Wegen seines engen Verhältnisses zu Wladimir Putin und seiner Tätigkeit für russische Energiekonzerne musste sich Gerhard Schröder einem Parteiordnungsverfahren in der SPD stellen – und ist jetzt von seiner Partei entlastet worden.
image beaconimage beaconimage beacon