Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

In Deutschland geht Facebook gegen Querdenker vor: Diese Anstrengung unternimmt das Netzwerk international

Der Internet-Konzern Facebook ist am Donnerstagabend gegen Seiten der umstrittenen „Querdenken“-Bewegung vorgegangen „Knapp 150 Konten, Seiten und Gruppen“ seien sowohl auf Facebook als auch auf Instagram gelöscht worden, teilte das Unternehmen mit.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon