Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Prinzessin Diana (†36): Kein royales Ritual: Das unternahm sie mit William & Harry am Wochenende

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 15.06.2020 BUNTE.de Redaktion
Diana mit Harry und William © Getty Images/AFP Diana mit Harry und William

Zu den Privilegien des Lebens im Kensington Palast gehört, dass einem der königliche Chefkoch mit seiner Mannschaft, wann auch immer gewünscht ,die erlesensten Speisen zaubert. Aber für Prinzessin Diana (†36) und ihre beiden Söhne Prinz William (37) und Prinz Harry (35) musste es eben manchmal auch McDonald's sein. Daran erinnern sich der Palastkoch Darren McGrady (58) und Dianas Butler Paul Burrell (61) bei "mirror.co.uk".

Prinz Charles & Prinzessin Diana (†36) 35 Jahre danach:: Die Highlights der Jahrhunderthochzeit
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Gänsehaut-Moment: Wie Harry auf den Pfaden seiner Mutter wandelt, seht ihr oben im Video.

Prinzessin Diana (†36): Gänsehaut-Moment: Harry wandert auf ihren Pfaden
NÄCHSTES
NÄCHSTES

McDonald's statt Lunch aus der Palastküche

Für Darren McGrady war es beim ersten Mal wie ein Schock: "Ich erinnere mich, wie die Prinzessin eines Tages in die Küche kam und sagte: 'Canceln Sie bitte den Lunch für die Jungs. Wir gehen heute zu McDonald's'". Der Chefkoch verstand die Welt nicht mehr und bot Diana an, ihnen statt Fastfood selbst leckere Burger zuzubereiten. Aber Diana antwortete nur: "Nicht nötig. Die Kinder wollen das Spielzeug." Aber das war, wie sich noch zeigen sollte, nicht der einzige Grund.


Video: Claire von Luxemburg: Pures Familienglück! Diese innigen Bilder mit Liam & Amalia gehen ans Herz (BUNTE.de)

Claire von Luxemburg: Pures Familienglück! Diese innigen Bilder mit Liam & Amalia gehen ans Herz
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Die schönsten Szenen der Jahrhunderthochzeit von Charles und Diana seht ihr unten im Video.

Prinzessin Diana wollte William und Harry das wirkliche Leben zeigen

Und so besuchten Diana und ihre beiden Söhne, die sich damals noch im Kindesalter befanden, von da an regelmäßig am Samstag eine nahegelegene McDonald's-Filliale. Meistens gab es dort dann Big Macs und Pommes. Danach ging es wieder nach Hause, um gemeinsam Fernsehen zu gucken.

Laut ihres damaligen Butlers Paul Burrell ging es bei diesen gemeinsamen Ausflügen aber auch noch um etwas ganz anderes. Diana habe mit Harry und William so viele "normale Dinge" wie möglich unternehmen wollen, um die beiden mit der Realität außerhalb des behüteten Palastlebens vertraut zu machen. Und sie habe sogar darauf bestanden, bei McDonald's wie alle anderen behandelt zu werden – die drei reihten sich also brav in die Kassenschlange ein. Diese Besuche waren also auch ein Teil der Erziehung ihrer beiden Söhne, und ihren Spaß hatten sie auch.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Prinzessin Diana (†36): Geheime Liebesbotschaft: Das war in ihren Brautschuhen versteckt

Prinzessin Diana (†36): Blau wie ein Sommerhimmel: Ihre Ohrringe stehen für eine besondere Verbindung

Herzogin Kate: Warum sie nie Königin werden könnte

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon