Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Tödliche Sturzfluten in Afghanistan: Mindestens 31 Tote, mehr als 100 Vermisste

Am Sonntag sind bei Sturzfluten in der nördlichen Provinz Parwan in Afghanistan mindestens 31 Menschen gestorben, darunter auch Kinder. Mindestens 100 Personen werden noch vermisst. Auch in den kommenden Tagen werden schwere Regenfälle in mehreren Regionen des Landes erwartet.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon