Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Orban beim EU-Gipfel im Kreuzfeuer der Kritik

Vor dem EU-Gipfel ist scharfe Kritik an einem ungarischen Gesetz laut geworden, das sogenannten Werbung für Homosexualität verbietet. Ministerpräsident Viktor Orban weist diese zurück, andere Gipfelteilnehmer äußern sich dagegen empört.
image beaconimage beaconimage beacon