Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Starttermin für Fortsetzung von „How to Sell Drugs Online (Fast)“ steht fest

RP ONLINE-Logo RP ONLINE 17.06.2020 RP ONLINE

Köln. Die erste Staffel von „How to Sell Drugs Online (Fast) war die meistgestreamte deutsche Netflix-Produktion. Kein Wunder, dass es eine zweite Staffel gibt. Nun ist klar, wenn die Serie weitergeht.

 Maximilian Mundt (als Schüler Moritz) und Danilo Kamperidis (als Kumpel Lenni) in einer Szene aus «How to Sell Drugs Online (Fast) © - Maximilian Mundt (als Schüler Moritz) und Danilo Kamperidis (als Kumpel Lenni) in einer Szene aus «How to Sell Drugs Online (Fast)

Die erfolgreiche deutsche Netflix-Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“ geht am 21. Juli in die zweite Staffel. „In der zweiten Staffel legen sich Moritz und die MyDrugs Crew nach ihrem holprigen Start ins Business nun mächtig ins Zeug und ihr Online Drogen-Start-up wird noch erfolgreicher – und gefährlicher“, verriet Netflix am Mittwoch. Als ob das nicht genügte: Moritz muss auch noch sein Abi machen.

Die Hauptdarsteller Maximilian Mundt (Moritz Zimmermann), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan), Lena Klenke (Lisa) sind alle wieder dabei. Neu hinzu kommt Lena Urzendowsky, die das Computergenie Kira spielt. „How to Sell Drugs Online (Fast)“ ist den Angaben zufolge die meistgestreamte deutsche Netflix-Original-Serie in Deutschland.

Die Serie wurde von der Bildundtonfabrik in Köln produziert, die unter anderem auch das „Neo Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann drehte. Auch die zweite Staffel der Erfolgsserie um Moritz und Lenny wurde in NRW gedreht. Lesen Sie hier noch einmal unsere Kritik zur ersten Staffel.

Mehr von RP ONLINE

Wie Netflix vom Theater lernt: Ungehaltene Rede zum Theater-Oscar 2020

Moritz Bleibtreu spielt Hauptrolle in "Blackout"

Bislicherin gewinnt bei WDR-Serie

| Anzeige
| Anzeige

RP ONLINE

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon