Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Veronica Ferres: Harsche Kritik am Gesundheitssystem: "Die Politik muss eingreifen"

teleschau-Logo teleschau 27.07.2018 teleschau - der mediendienst

Veronica Ferres nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um das Gesundheitssystem geht.

Schauspielerin Veronica Ferres äußerte in einem Interview harsche Kritik am deutschen Gesundheitssystem. "An der untragbaren Situation muss sich ganz schnell etwas ändern", wetterte der Star im Gespräch mit der Agentur teleschau. Die 53-Jährige fordert die Regierung zum Handeln auf: "Die Politik muss eingreifen", sagte sie. Unter anderem prangerte Ferres die Zustände in den Krankenhäusern an. Diese seien "heutzutage Fabriken, die eine gewisse Anzahl Operationen erfüllen müssen, denn sonst ist es nicht rentabel". Ihre Forderung: Man müsste viel Geld investieren, um alle Krankenhäuser wieder staatlich zu machen und sie in "blühenden Stätten der Genesung verwandeln". Auch die Gehälter der Pfleger und Krankenpfleger müssten angehoben werden, denn sie seien extrem wichtig für die Gesellschaft. "All das muss in großen Maßen subventioniert werden", erklärte Ferres im teleschau-Interview, das auch anlässlich ihrer Rolle in einem neuen Fernsehfilm so politisch geriet.

Im ZDF-Drama "Tod auf Raten" (Donnerstag, 9. August, 22.30 Uhr) spielt sie eine Frau, deren Ehemann sein Kurzzeitgedächtnis verlor. Hilfe bekommt sie kaum, denn ihr Mann ist körperlich fit, er passt also nicht in eine angemessene Pflegestufe. Ein hartes Drama, das sich realitätsnah mit den Missständen auseinandersetzt.

Krankenhäuser seien "heutzutage Fabriken, die eine gewisse Anzahl Operationen erfüllen müssen, denn sonst ist es nicht rentabel", schimpft Veronica Ferres.

Krankenhäuser seien "heutzutage Fabriken, die eine gewisse Anzahl Operationen erfüllen müssen, denn sonst ist es nicht rentabel", schimpft Veronica Ferres.
© Alexander Koerner/Getty Images
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von teleschau

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon