Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Vorgezogene Parlamentswahl soll Armenien wieder vereinen

Eine vorgezogene Parlamentswahl soll Armenien wieder vereinen - seit dem jüngsten Konflikt gegen Aserbaidschan um Berg-Karabach ist das Land tief gespalten. Umfragen prognostizieren ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem amtierenden Regierungschef Nikol Paschinjan und Ex-Präsidenten Robert Kotscharjan.
image beaconimage beaconimage beacon