Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Autofahrerin verliert in Mannheim Kontrolle über ihr Fahrzeug und rast in Spielplatz

Mannheim (ots) - Am Mittwochmittag kam es gegen 12 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall nachdem eine 40-Jährige die Kontrolle über ihren SUV verloren hatte. Die Mazda-Fahrerin fuhr über die Friedrich-Ebert-Brücke in Richtung Neckarstadt und verlor kurz hierauf die Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und überquerte dabei die Gleisanlage sowie die Gegenfahrbahn. Letztlich kam der PKW auf einem Spielplatz zum Stillstand. Ersten Ermittlungen nach kann ein medizinischer Notfall der Fahrerin als Ursache für das Unfallgeschehen angenommen werden. Die Frau kam, nachdem sie aus ihrem Auto geborgen wurde, in ein Krankenhaus. Über den Gesundheitszustand der Fahrerin können derzeit keine Aussagen getroffen werden. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden, da dieser mit drei Bäumen und einer Werbetafel kollidierte. Der Mazda wurde abgeschleppt; es entstand ein Gesamtschaden von mindestens 40.000 Euro. Andere Verkehrsteilnehmer oder Passanten wurden nicht verletzt. Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt hat die Unfallermittlungen aufgenommen.
image beaconimage beaconimage beacon