Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bundeskanzleramt: Mitarbeiter vernichtet fünf Festplatten

Die Überwachungskamera der Firma Reisswolf filmt, wie ein Mitarbeiter des Bundeskanzleramts unter dem falschen Namen Walter Maisinger fünf Festplatten aus dem Amt heimlich und persönlich shreddern lassen will. Der Skandal kocht wieder hoch.
image beaconimage beaconimage beacon