Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Champions League: Tottenham im Halbfinale - Liverpool gewinnt in Porto

Tottenham zieht erstmals in seiner Klub-Geschichte in die Vorschlussrunde der Champions League ein. Nach dem 1:0 im Hinspiel reicht die 3:4 Niederlage gegen Manchester City für das erreichen der nächsten Runde. Tottenham trifft nun am 01. Mai auf das Überraschungsteam von Ajax Amsterdam. Dazu Trainer Mauricio Pochettino: "Wir haben es verdient, im Halbfinale zu sein. Meine Spieler sind Helden. Ich habe ihnen vor dem Spiel gesagt, was immer auch passiert ich bin stolz auf sie. Jetzt wo wir für das Halbfinale qualifiziert sind und Geschichte geschrieben haben, bin ich überglücklich und mehr als Stolz". Manchester Citys Trainer Pep Guardiola zeigt sich nach dem denkwürdigen Champions-League-Aus gegen Tottenham als fairer Verlierer: "Vielleicht ist das Tor von Llorente per Hand erzielt. Aus einem Winkel sieht es so aus. Aus dem Winkel des Schiedsrichters nicht. Es ist ok, ich bin für fairen Fußball und für faire Entscheidungen. Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool souverän das Halbfinale der Fußball-Champions League erreicht. Der Tabellenführer der Premier League setzte sich mit 4:1 beim FC Porto durch. "Wir sind im Halbfinale, wir werden gegen Barcelona spielen. Sie können sich vorstellen, dass ich jetzt nicht darüber nachdenke. Aber ich bin froh darüber, gegen sie zu spielen. Es ist immer schwierig, sie zu Hause zu schlagen. Ich bin wirklich stolz auf meine Jungs. Sie haben brillant gespielt. Wir haben es ins Halbfinale geschafft. Ich bin wirklich glücklich". Die Liverpooler nutzten in Porto gleich ihre erste Chance. Mané erzielte in der 26. Minute den Führungstreffer. Salah, Roberto Firmino und Virgil van Dijk schossen den deutlichen Erfolg heraus.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon