Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

David Lama (29) und 2 weitere Kletterer in Kanada verschüttet

In Kanada sind drei Freeclimber von einer riesigen Lawine verschüttet worden. Sie waren auf der schwierigen Route auf den 3.295 Meter hohen Howse Peak unterwegs. Es besteht kaum noch Hoffnung, die beiden Österreicher David Lama (29) und Hansjörg Auer (35) sowie den amerikanische Alpinisten Jess Roskelley lebend zu finden. David Lama ist der Sohn einer Tirolerin und eines Nepalesen und gilt als "Kletter-Wunderkind". Hansjörg Auer kommt aus Ötztal und wurde durch seine Solo-Besteigung der Südwand der Marmolata 2007 bekannt. Der Vater des US-Alpinisten hatte am Mittwochmorgen Ortszeit die kanadischen Behörden informiert, nachdem sich sein Sohn nicht mehr - wie vereinbart - gemeldet hatte. Zunächst berichtete die Tiroler Tageszeitung über das Unglück der in der Szene bekannten Extrembergsteiger. In den sozialen Medien wird um die drei getrauert.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon