Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Fridays for Future - erneut Schülerstreiks in 120 Ländern

Laut sein, um möglichst viele aufzuwecken. Wie hier im australischen Melbourne haben überall auf der Welt Schüler und ihre Unterstützer für mehr Klimaschutz demonstiert. Angesichts konstant steigender CO2-Emissionswerte fordern sie ein schnelles Einschreiten der Politik. Auch in Wellington in Neuseeland zog es die Menschen auf die Straße. Auch hier die Forderung: Wirtschaft und Politik sollen die von den Vereinten Nationen ausgegebene Klimawarnung ernst nehmen. "Ich denke, dass das doch anders gehen muss. Und ich mache mir wirklich Sorgen wohin die Reise geht. Wir müssen einen Wandel hinbekommen. Deswegen bin ich hier, ich will etwas tun", so eine Studentin. Greta Thunberg demonstriert daheim In ihrer schwedischen Heimat Stockholm zeigte sich die 16-jährige Initiatorin der "Fridays for Future"-Proteste, Greta Thunberg, ihrern Unterstützern. Am Mittwoch hatte sie junge Wähler aufgerufen, von ihrer Stimme bei der Europawahl gebrauch zu machen. "Die Teinahmslosigkeit der älteren Generationen wird in der Zukunft rückblickend als der schlimmste Betrug aller Zeiten gewertet werden", sagte Thunberg am Freitag. Proteste am Rande des Festival de Cannes, in Berlin, Rom und Mailand In Cannes versammelten sich Jugendliche, um den Verkehr lahmzulegen und durch das Zentrum zu marschieren. In der südfranzösischen Stadt findet derzeit das berühmte Filmfestival statt. Rund 10.000 Menschen nahmen an der Klima-Demonstration in Berlin teilt. Der Protestmarsch führte unter anderem zum Brandenburger Tor. In vielen deutschen Großstädten - so in Frankfurt, Hannover und Leipzig - war die Teilnehmerzahl vierstellig. Wie hier in Rom demonstrierten auch Tausende italienische Jugendliche. In Mailand war die Teilnehmerzahl besonders hoch - vor wenigen Tagen hatte der Stadtrat dort den Klimanotstand ausgerufen.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon