Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gas-Pipeline wohl mit russischer Unterwasser-Drohne gesprengt

Die Nord-Stream-Gaspipelines wurden laut einer Quelle aus dem britischen Verteidigungsbereich mit einer russischen Unterwasser-Drohne gesprengt. Das ganze sei "vorsätzlich und geplant" geschehen. Der russische Sprengsatz sei schon vor Wochen ins Meer geworfen worden, berichtet die britische Zeitung "The Times".

NÄCHSTES

NÄCHSTES

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon