Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Litauen wählt ein neues Staatsoberhaupt

In Litauen wird am Sonntag in einer Stichwahl über den nächsten Präsidenten des Landes abgestimmt. Zur Wahl stehen die frühere Finanzministerin des Landes, Ingrida Simonyte sowie der Wirtschaftswissenschaftler und politische Quereinsteiger Gitanas Nauseda. Beide Kandidaten lagen im ersten Wahlgang Kopf and Kopf bei rund 31 Prozent. Amtsinhaberin Dalia Grybauskaite darf nach zwei Amtszeiten nicht wieder antreten. Sicherheitsrisiko Russland Das Staatsoberhaupt hat in in dem Baltenstaat hauptsächlich repräsentative Funktion, im Vergleich zum deutschen Bundespräsidenten aber auch weitreichende Befugnisse in der Außen- und Verteidigungspolitik - deshalb vertrat Grybauskaite ihr Land auch regelmäßig bei EU-Gipfeln. Wegen der andauernden Ukraine-Krise sorgt sich das Land auch um seinen Schutz vor Russland. Ein Kampfverband der NATO unter Leitung der Bundeswehr ist seit 2017 in dem Land stationiert, dass an die russische Enklave Kaliningrad angrenzt.

NÄCHSTES

WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: Nachrichten

Litauen wählt ein neues Staatsoberhaupt

Litauen wählt ein neues Staatsoberhaupt

Euronews-Logo Euronews

NÄCHSTES

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon