Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

US-Schauspieler Robert Forster (78) gestorben

Berühmt wurde er mit dem Kultfilm "Jackie Brown" - jetzt ist der US-Schauspieler Robert Forster im Alter von 78 Jahren gestorben. Für seine Rolle in dem Gangsterfilm von Quentin Tarantino aus dem Jahr 1997 erhielt Robert Forster seine erste und einzige Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller. Robert Forster starb am Freitag im Kreise seiner Familie in Los Angeles an den Folgen eines Hirntumors - ausgerechnet an dem Tag, an dem sein letzter Film "El Camino: Ein 'Breaking Bad'-Film" auf Netflix Premiere feierte. Dieser erschien sechs Jahre nachdem Forster in der Erfolgsserie "Breaking Bad" einen Gastauftritt hatte. Robert Forster war zweimal verheiratet und hinterlässt drei Töchter und einen Sohn.
image beaconimage beaconimage beacon