Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wie kann May das Brexit-Chaos beenden?

Die britische Regierungschefin Theresa May hat ein weiteres Krisentreffen mit ihrem Kabinett abgehalten, um zu beraten, was passiert, wenn das Parlament ihren mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal ein weiteres Mal ablehnt. Arbeitsministerin Amber Rudd meint: "Ich denke, die Premierministerin tut das Richtige, sie denkt an das nationale Interesse, es geht darum, das Chaos zu beenden und zu versuchen, das Abkommen durchzukriegen. Wir werden in dieser Woche sehen, welche zusätzlichen Stimmen wir gewinnen können. Ich arbeite mit der Premierministerin, um das Abkommen absegnen zu lassen. Das ist der beste Weg, um dieses Chaos zu beenden." Die Presse geht hart mit Theresa May ins Gericht. Viele verlangen den Rücktritt der Regierungschefin mit dem Argument, dass dann mehr Abgeordnete für ihr mit Brüssel ausgehandeltes Austrittsabkommen stimmen würden. Und ihre möglichen Nachfolger bringen sich in Stellung. Mehr zum Brexit können Sie in unserem Ticker lesen.

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon