Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Barrierefreiheit: Moia baut Angebot für einschränkt mobile Menschen in Hamburg aus

Der Fahrdienstleister Moia bietet ab dem kommenden Jahr einen neuen Service für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen an. Mit 15 neuen Fahrzeugen können dann auch Rollstühle transportiert werden. Die neuen Moias sollen neben Rollstuhlfahrenden vier weitere Personen befördern. Die Stadt Hamburg hat Moia eine Linienbedarfskonzession erteilt. Somit wird Moia ab Januar 2023 Teil des öffentlichen Personennahverkehrs und kann schwer behinderte Menschen unentgeltlich befördern.
image beaconimage beaconimage beacon