Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Der neue Hyundai IONIQ 6 - Viel Technik, volle Individualisierung

Das TECHNIQ-Paket bietet darüber hinaus den sensorbasierten Insassenalarm, den Autobahnassistenten 2.0 und den Notbremsassistenten 2.0 inklusive Abbiege-, Kreuzungsüberquerungs-, Spurwechsel- und Ausweichmanöverfunktion. Optische Erkennungszeichen sind die Privacy-Verglasung ab der B-Säule und die Matrix-LED-Scheinwerfer im Pixel-Design mit Projektionstechnologie, die die Fahrbahn selektiv beleuchten und damit das Blendungsrisiko entgegenkommender Verkehrsteilnehmer reduzieren. Die Türgriffe außen klappen beim TECHNIQ-Paket automatisch elektrisch aus, die gedämmte Frontscheibe reduziert die Wärmeeinstrahlung, wichtige Informationen projiziert das Head-up-Display auf die Frontscheibe. Für einen noch höheren Fahrkomfort sorgen der elektrisch einstellbare Beifahrersitz mit elektrischer Lendenwirbelstütze, die Sitzheizung hinten für die äußeren Sitzplätze sowie die individuell einstellbare, zweifarbige Ambiente-Beleuchtung. In Verbindung mit dem TECHNIQ-Paket stehen neben den elf Außenlackierungen und dem Glasschiebedach sowie 20-Zoll-Leichtmetallfelgen drei Optionspakete zur Individualisierung zur Verfügung. Das Park-Paket beinhaltet den Surround-View-Monitor, die Einparkhilfe vorne, seitlich und hinten mit Notbremsfunktion, den Totwinkelassistenten mit Monitoranzeige sowie den Parkassistenten mit Fernbedienung. Dieser ermöglicht das Einparken des Fahrzeugs von außen oder während der Fahrer im IONIQ 6 sitzt. Dabei parkt der IONIQ 6 selbstständig rückwärts, seitlich oder diagonal in entsprechende Parklücken ein.
image beaconimage beaconimage beacon