Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Der neue Volkswagen Tiguan Allspace - Die Assistenz- und Komfortsysteme

Travel Assist. Volkswagen bündelt die Systeme auf dem Weg zum assistierten Fahren unter der Dachmarke „IQ.DRIVE“. Elementarer Baustein ist das Fahrerassistenzsystem „Travel Assist“, das auch im Tiguan Allspace zum Einsatz kommt. Bis maximal 210 km/h kann das System das Lenken, Bremsen und Beschleunigen des Fahrzeugs übernehmen. Prädiktives „ACC“. Der neue Tiguan Allspace mit Schaltgetriebe verfügt serienmäßig über die aktuelle Generation der automatischen Distanzregelung „ACC“ mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Bei Modellen mit 7-Gang-DSG verfügt die automatische Distanzregelung zusätzlich über die „stop&go“-Funktion. City-Notbremsfunktion. Die City-Notbremsfunktion ist eine Systemerweiterung des „Front Assist“ und überwacht per Radarsensor den Raum vor dem Tiguan Allspace. Müdigkeitserkennung. Die serienmäßige Müdigkeitserkennung regis-triert eine nachlassende Konzentration des Fahrers und warnt ihn über eine Dauer von fünf Sekunden mit einem akustischen Signal sowie einer optischen Pausenempfehlung im Kombiinstrument. Multikollisionsbremse. Knapp ein Viertel aller Unfälle mit Personenschäden resultieren aus Multikollisionen, die nach dem eigentlichen Erstunfall passieren. "

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon