Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ferrari Vision Gran Turismo - Das erste virtuelle motorsport-concept-car aus Maranello

Ferrari enthüllt sein erstes Concept Car für die Welt des virtuellen Motorsports: den Vision Gran Turismo, einen Einsitzer mit geschlossenen Radkästen. Seine Wurzeln hat das Modell fraglos in der beispiellosen Racing-Tradition von Maranello - die Zahl „75" auf den Fahrzeugflanken ist ein Symbol dieses großen Erbes. Mit der Präsentation des Ferrari Vision Gran Turismo beschließt die Marke offiziell die Feierlichkeiten zum 75-jährigen Jubiläum des 125 S, des ersten Ferrari Rennwagens, der 1947 die ikonischen Werkstore passierte. Passend zu diesem Anlass bedeutet der Vision Gran Turismo einerseits einen bedeutenden Schritt für Ferrari in der virtuellen Umgebung. Er wird hier neue Generationen leidenschaftlicher Piloten und Enthusiasten inspirieren. Zum anderen dient das Concept Car als Hinweis auf eine Neudefinition der Ferrari Designsprache. Es verkörpert ein futuristisches Design-Manifest für die Modelle auf Straße und Rennstrecke aus dem Haus Ferrari - als maximaler Ausdruck von formaler Schönheit und Innovation. Auf diese Weise liefert der Vision Gran Turismo einen kreativen Impuls für die Ingenieure sowie die realen und virtuellen Fahrerinnen und Fahrer der Zukunft. Das Design des Vision Gran Turismo wurde vom Ferrari Centro Stile unter der Leitung des Chefdesigners Flavio Manzoni konzipiert. Seine Inspiration bezieht das Modell von den legendären Ferrari Sportprototypen der 1960er- und 1970er-Jahre. Sie feierten in Langstreckenrennen unzählige Erfolge, etwa bei den 24 Stunden von Le Mans, die das Cavallino Rampante gleich neun Mal gewann, oder beim 24-Stunden-Rennen in Daytona.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

Mehr von AutoMotoTV

image beaconimage beaconimage beacon