Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Hunde können riechen, wenn Sie gestresst sind

Erstmals haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Hunde am Atemgeruch ihrer Besitzer erkennen können, ob diese gestresst sind. Vier Hunde, die von ihren Besitzern freiwillig zur Verfügung gestellt wurden, wurden von Wissenschaftlern darauf trainiert, einen von drei Duftbehältern auszuwählen. Wenn die Hunde Treo, Fingal, Soot und Winnie sich vor die "gestresste" Probe setzten, wurden sie mit einem Hundeleckerli belohnt. In mehr als 650 von 700 Versuchen identifizierten die Hunde eine Schweiß- oder Atemprobe, die von einer gestressten Person entnommen wurde. "Wir hatten viele Hinweise darauf, dass Hunde Gerüche von Menschen wahrnehmen können, die mit bestimmten medizinischen Zuständen oder Krankheiten in Verbindung gebracht werden - aber wir haben nicht viel Beweise dafür, dass sie Unterschiede in unserem psychologischen Zustand riechen können", so Clara Wilson, die leitende Forscherin. Die Forscher der Queen's University Belfast hoffen, dass die Studie bei der Ausbildung von Therapiehunden helfen wird.
image beaconimage beaconimage beacon