Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russland wird die Oscars boykottieren

Russland wird in diesem Jahr keinen Film bei den Oscars einreichen. Damit boykottiert das Land zum ersten Mal seit dem Zerfall der Sowjetunion die Filmverleihung. Der Vorsitzende der russischen Oscar-Nominierungskommission, Pawel Tschuchray, kündigte in einem Brief seinen Rücktritt an. Chukhray bezeichnete den Schritt als eine "illegale" Entscheidung, die "hinter seinem Rücken" getroffen wurde. Der Einmarsch Russlands in die Ukraine hat die Kulturszene des Landes gespalten, und viele prominente Regisseure sind ausgewandert. Unter ihnen waren Kantemir Balagov und Kira Kovalenko, zwei junge Regisseure, deren Filme zuvor für den Oscar eingereicht worden waren. Russland setzte auch Vitaly Mansky, einen seiner bekanntesten Dokumentarfilmer und Kritiker des Krieges in der Ukraine, auf eine Fahndungsliste.

NÄCHSTES

WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: Diverse

Russland wird die Oscars boykottieren

Russland wird die Oscars boykottieren

glomex-Logo glomex

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon