Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schwerer Unfall auf der A6 bei Reilingen - Rettungshubschrauber im Einsatz

Reilingen: Nach einem Unfall war die A6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und dem Dreieck Hockenheim, in Höhe Reilingen, zeitweise in beiden Fahrtrichtung vollständig gesperrt. Nach Mitteilung der Polizei sind im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Mannheim gegen 11 Uhr zwei Sattelzüge und ein Pkw aufeinander geprallt. Ein 35-jähriger Schwertransport-Fahrer fuhr dort auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf. Eine nachfolgende 62-jährige Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem aufgefahrenen Lkw. Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers auf der Gegenfahrbahn musste auch die Richtungsfahrbahn Heilbronn gesperrt werden. Der 35-jährige Schwertransport-Fahrer und die 62-jährige Pkw-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Heilbronn, konnte, nachdem der Rettungshubschrauber gestartet war, nach etwa einer Stunde wieder freigegeben werden. Die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Es kam auf den Autobahnen sowie den Umleitungsstrecken zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
image beaconimage beaconimage beacon