Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ungeliebtes Denkmal: Polen denkt über den Abriss des Kulturpalasts nach

Nach jüngsten Aussagen aus den Kultur- und Verteidigungsministerien der Republik Polen, steht wieder einmal der Abriss des berühmt-berüchtigten Kulturpalastes in Warschau zur Debatte. Der zwischen 19552 – 1955 im Baustil des Sozialistischen Klassizismus errichtete Wolkenkratzer wurde damals auf Anordnung der sowjetischen Führungsriege errichtet. Das höchste Gebäude Polens steht heute unter Denkmalschutz. Zahlreiche Theater, Museen und Kinos befinden sich im Inneren. Nicht jedem im Warschau ist der Bau eine Augenweide, weswegen ein möglicher Abriss immer wieder heiß diskutiert wird. RT Deutsch war in Warschau vor Ort und sprach mit Bürgern und Politikern. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106894031455027715800/about RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
image beaconimage beaconimage beacon