Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gas-Pipeline wohl mit russischer Unterwasser-Drohne gesprengt

Die Nord-Stream-Gaspipelines wurden laut einer Quelle aus dem britischen Verteidigungsbereich mit einer russischen Unterwasser-Drohne gesprengt. Das ganze sei "vorsätzlich und geplant" geschehen. Der russische Sprengsatz sei schon vor Wochen ins Meer geworfen worden, berichtet die britische Zeitung "The Times".
image beaconimage beaconimage beacon