Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russland droht ausgereisten Bürgern mit Rückholung

Seit Anordnung der Teilmobilisierung versuchen viele Russen in Nachbarländer zu fliehen, um sich dem Kriegsdienst zu entziehen. Im russischen Staatsfernsehen wurden die Ausreisen nun auch thematisiert. In der Sendung betonte Kreml-Propagandistin Olga Skabeeva, dass an der russisch-georgischen Grenze ein mobiles Militärdienstbüro zum Einsatz komme. Demnach sollten nach fliehende Russen damit rechnen, dass sie zurück nach Russland geschickt werden.
image beaconimage beaconimage beacon