Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wegen Ronaldo: Fifa will Portugal-Tor offenbar neu bewerten

Fernandes flankt den Ball, Ronaldo köpft ihn: Wer die 1:0-Führung im WM-Gruppenspiel gegen Uruguay gemacht haben soll, ist allerdings unklar. Das will die Fifa nun genauer prüfen.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon