Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sommer-Comeback: Letzte Hitzewelle des Jahres kommt

männersache-Logo männersache 11.09.2018 maennersache
Temperatur © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Temperatur

Am heutigen Dienstag sind die Wolken im Norden Deutschlands weiterhin zahlreich, an der Küste wird es sogar trüb und auch vereinzelte Schauer dürfen erwartet werden. Am Wasser erreichen die Temperaturen einen Höchstwert von 22 Grad, sonst sind Spitzenwerte von nicht mehr als 28 Grad möglich. Nur am Oberrhein kann es bis zu 30 Grad warm sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Solar- und Windparks könnten Wüsten ergrünen lassen

Mittwoch wird der heißeste Tag der Woche

Am Mittwoch erwartet die Mitte und den Süden mit bis zu 32 Grad der heißeste Tag der Woche. Im Norden hingegen bleibt es trüb und weiterhin ziehen zeitweise Schauer übers Land bei Höchstwerten von 22 Grad.

Doch schon am Donnerstag verabschiedet sich der Spätsommer. Die Kaltfront aus dem Norden zieht gen Süden und bringt heftigen Starkregen, Hagel und stürmischen Wind mit sich.

Am Freitag drohen vor allem in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen unwetterartige Zustände. Im Rest des Landes lockert es wieder auf und es bleibt trocken, allerding mit 24 Grad spürbar kühler.

Am Wochenende fallen an den Alpen die letzten Niederschläge. Die Temperaturen übersteigen dabei nicht die 24-Grad-Marke. Ein Wechsel von Sonne und Wolken beendet die Woche.

Auch interessant:

Nerven aus Stahl: Mann filmt, wie Wasserhose auf ihn zurast

"El Niño": Unvorstellbare Naturkatastrophe wartet auf uns

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon